Alle meine Arbeiten sind miteinander verbunden. Ich möchte immer neue Räume eröffnen und erforschen; entweder eine physische Erfahrung schaffen oder auch nur ein Gedankenexperiment.

Meine Arbeit beschäftigt sich mit Körpern und den Erfahrungen, die wir mit unseren Körpern in Räumen machen.

Ich möchte Orte erschaffen, die so nie zuvor existiert haben und die jede Person betreten kann, um etwas daraus mitzunehmen. Sei es eine Markierung auf der Haut oder eine Erinnerung, die der Raum kreiert. Ich wünsche mir, Abenteuer für Menschen zu erschaffen.

Ich lade niemals jemanden in meine Räume ein, aber sie sind immer offen für jede Person, die eintreten will. Ich möchte niemanden einschränken; ich wünsche mir, dass jede Person in meiner Arbeit genau die Freiheit erfährt, die sie sich selbst gewährt.

 

Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch für sich selbst verantwortlich ist. Aber manchmal sind wir so gefangen in unseren alten Denkmustern, dass wir vergessen, was alles möglich ist.

Ich möchte mich und jede andere Person, die sich mir anschließen will, beständig daran erinnern, dass wir tun dürfen, was wir wollen – solange dabei niemand anderes zu Schaden kommt.

 

Meine Arbeit ist interaktiv. Ich wünsche mir Austausch, ich möchte Geschichten hören und erzählen und neue, nie dagewesene Verbindungen schaffen.  


 


 


 

All of my work is connected. My aim is always to open up spaces and explore them. May it be physically or just in our minds.

My work revolves around bodies, spaces and the experiences we make. With our bodies in these spaces.

I strive to create a place that has never existed before and that anyone can enter and take something from it. Be it a marking on their skin or a memory that the space leaves in their mind. I want to make adventures for people and for myself.

I never invite somebody in but still, every place that I occupy is open for everyone who wants to enter. I do not give restrictions; I want everyone to experience exactly the freedom that they allow to themselves.

I firmly believe that every person is responsible for themselves. But sometimes we are so caught up in our old tracks that we forget what else is possible. I want to remind myself and everyone who wants to join me that we are allowed to do what we want – as long as no one else comes to harm.

My work is interactive. I am open for exchange, I want to tell and hear stories and weave something new and beautiful from them.